Stör-Caviar - der echte Störrogen

Zwar ist häufig zu hören, dass viele Menschen von „Caviar“ sprechen und damit auch den Rogen anderer Fischarten meinen aber genau genommen darf nur der Rogen des Störs die Bezeichnung tragen. Alle anderen Sorten von Fischeiern werden in der Regel als Rogen betitelt.

Sevruga, Ossetra und vor allen Dingen der berühmteste aller Caviarsorten, der Beluga Caviar unterscheiden sich in ihrer Größe der einzelnen Körner sowie der Stärke der umhüllenden Membran. Je hochwertiger ein Caviar ist, desto dünner ist die Haut des Rogens und deshalb ist speziell beim Beluga besondere Vorsicht geboten, um die zarte Haut nicht bei der Verarbeitung zu verletzen. Denn je unachtsamer man mit dem kostbaren Gut umgeht, desto mehr Flüssigkeit ergießt sich aus den einzelnen Fischeiern, sodass das Gesamtbild schnell leiden kann.

Stör-Caviar - der echte Störrogen Zwar ist häufig zu hören, dass viele Menschen von „Caviar“ sprechen und damit auch den Rogen anderer Fischarten meinen aber genau genommen darf nur der Rogen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Stör-Caviar - der echte Störrogen

Zwar ist häufig zu hören, dass viele Menschen von „Caviar“ sprechen und damit auch den Rogen anderer Fischarten meinen aber genau genommen darf nur der Rogen des Störs die Bezeichnung tragen. Alle anderen Sorten von Fischeiern werden in der Regel als Rogen betitelt.

Sevruga, Ossetra und vor allen Dingen der berühmteste aller Caviarsorten, der Beluga Caviar unterscheiden sich in ihrer Größe der einzelnen Körner sowie der Stärke der umhüllenden Membran. Je hochwertiger ein Caviar ist, desto dünner ist die Haut des Rogens und deshalb ist speziell beim Beluga besondere Vorsicht geboten, um die zarte Haut nicht bei der Verarbeitung zu verletzen. Denn je unachtsamer man mit dem kostbaren Gut umgeht, desto mehr Flüssigkeit ergießt sich aus den einzelnen Fischeiern, sodass das Gesamtbild schnell leiden kann.